. .

Osterfrühstück in der Montessorischule Rotthalmünster

Ein wenig österliche Vorfreude sollen die Kinder der Schulstufen 1 bis 4 in ihren Klassen erleben, aber auch ihr Gemeinschaftsgefühl stärken, deshalb gestalten die pädagogischen Teams mit ihren Schülerinnen und Schülern alljährlich ein Osterfrühstück. Jeder steuert etwas zum Buffet bei und so entsteht ein sehr vielseitiges Angebot, das von den Kindern begeistert angenommen wird.

Alle lassen es sich schmecken und freuen sich schon auf das nächste Mal.

Dass dabei auch gerne geteilt wird, ist eine positive Begleiterscheinung. Jeder gibt  mindestens einen Euro, die meisten Eltern aber mehr. Manche Kinder zweigen sogar von ihrem Taschengeld etwas ab. In diesem Schuljahr wird der Aufruf des Vorstands der weltweiten SOS-Kinderdörfer unterstützt. Dabei geht es um ein landwirtschaftliches Ausbildungsprojekt für Jugendliche in Owu Ijebu, Nigeria.  Es kann der Reinerlös von 280 Euro als Unterstützung für dieses Projekt beigesteuert werden, da alle Speisen für das Osterfrühstück ausschließlich von Eltern gespendet werden.