. .

Abendrotklasse besucht Hofbäckerei Gottschaller

Die „Abendrot“-Klasse der Montessori-Schule Rotthalmünster hatte Anfang Juni Gelegenheit der Hofbäckerei Gottschaller einen Besuch abzustatten. In Begleitung ihrer Lehrerin Daniela Huber, der Mitarbeiterin Sonja Engler und Bufdi Carmen Fackler war besagter Schnuppertag ein willkommener Einstieg zum Thema „Brot“, welches die Kinder im Unterricht behandeln. Nach Besichtigung aller Räumlichkeiten, konnte man den Bäckern bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken. So erfuhren die Schüler nicht nur wie Teig hergestellt wird, sondern auch welche Arbeitsschritte nötig sind, bis das köstliche Produkt fertiggestellt ist. Vor Ort wurde natürlich auch eine Pause abgehalten, wobei der Vierseithof in dem das Gewerbe ansässig ist, zum Spielen und Toben einlud. Neben vielen neuen Erkenntnissen über das Bäckerhandwerk nahmen die Ausflügler auch Brezen und Brot mit nach Hause - beides durften sie selber herstellen.