. .

Verabschiedung der Grundschüler

Am Freitag, den 24.7.2020, ging auch an der Montessorischule in
Rotthalmünster ein etwas anderes Schuljahr zuende. Auch wenn so
traditionelle Ereignisse wie Schulfest, Sportfest und Fußballturnier
aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden konnten, so wurden
wenigstens die Viertklässler gebührend aus der Grundschule entlassen.
Nach einleitenden Worten durch den Schulleiter Andreas Kohlmann
durften sie, statt durch einen Tunnel aller restlichen Grundschüler,
diesmal durch ein mit Abstand gebildetes Spalier der Drittklässler
laufen. An dessen Ausgang wurden sie wie jedes Jahr von ihrer jeweiligen
Klassenlehrkraft empfangen und bekamen vor den Augen ihrer Eltern und
Geschwister zum Abschied eine Sonnenblume überreicht. Nachdem
anschließend noch eine Kollegin durch das Spalier gehen durfte, da sie
ab Herbst eine neue Arbeitsstelle antritt, und eine andere Kollegin für
ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurde, stimmten alle Anwesenden
zum Schluss wie gewohnt in die "Hymne der Kinder" aus der Oper
"Montessoriana" mit ein.